Coburger Weihnachtsland 2010

​In Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Tourismus Coburg der Stadt Coburg, dem touristischen Beirat von Stadt und Landkreis Coburg, dem Stadtmarketing Coburg, mehreren Kommunen aus dem Landkreis Coburg sowie Firmen, Hoteliers und Gastronomen aus Stadt und Landkreis Coburg wurde in der zweiten Hälfte des Jahres 2010 die Internetplattform www.coburger-weihnachtsland.de realisiert.

Auf dieser von der Coburg Stadt und Land aktiv GmbH umgesetzten Internetplattform werden alle weihnachtlichen Angebote von Kommunen (v.a. Advents- und Weihnachtsmärkte), Kulturträgern, Hoteliers und Gastronomen (touristische Pauschalangebote), Kirchen (kulturelle Angebote) sowie Herstellern von Spielwaren und Christbaumschmuck aus Stadt und Landkreis Coburg erstmalig gebündelt beworben. Herz des Portals ist ein Veranstaltungskalender, der Interessierten einen Überblick über alle Aktivitäten in der Advents- und Vorweihnachtszeit bietet.

Mit einer Medienkampagne – bestehend aus Radio- und TV-Spots, Plakaten sowie Anzeigen in regionalen Printmedien und weiteren Internetportalen – wurde die Internetseite www.coburger-weihnachtsland.de entlang der Entwicklungsachsen A73 Coburg-Lichtenfels sowie A73/A71 Coburg-Suhl-Erfurt beworben.

Die Coburg Stadt und Land aktiv GmbH verfolgt mit dem Internetportal „Coburger Weihnachtsland“, das in den kommenden Jahren von dem Unternehmen Tourismus Coburg fortgeführt werden wird, zwei Ziele: Zum einen geht es darum, Tagesbesucher und Kurzurlauber mittels eines attraktiven touristischen Angebots in die Region zu locken. Zum anderen soll die Maßnahme dazu dienen, den Kooperationsgedanken verschiedener Akteure aus der Region Coburg zu stärken und wirtschaftliches Wachstum im touristischen Bereich zu generieren.

Das Internetportal ist als eine erste Win-win-Situation anzusehen und soll weitere Akteure für eine künftige Zusammenarbeit in den Handlungsfeldern unseres Projektes gewinnen.