Digitalisierung und Ausschilderung "Lutherweg"

​Die Arbeiten zur Digitalisierung und einheitlichen Beschilderung des länderübergreifenden Wanderwegs „Lutherweg“ haben im Winter 2011 begonnen. Im April 2012 wurde die endgültige Routenführung mit allen Kommunen und Kirchengemeinden abgeschlossen.

Zur Erleichterung für die Kommunen und um Kosten sparen zu können, wurden die benötigten Schilder (ca. 500 Stück auf gut 90 Kilometer Wegstrecke durch das Coburger Land) zentral beschafft und von den örtlichen Bauhöfen aufgestellt. Die Kosten rekrutieren sich aus den gemeinsamen touristischen Maßnahmen von Stadt und Landkreis Coburg. Ergänzend hat die Coburg Stadt und Land aktiv GmbH Kartenskizzen und Höhenprofile für überregionale Wanderführer erstellt sowie alle Luther-Orte im Coburger Land für eine Broschüre des evangelischen Dekanats Coburg fotografieren lassen.

Das Projekt integriert sich gut in die Marketingaktivitäten zur „spirituellen Erholung“ des Tourismus Coburg.