AusbildungsScouts

Auszubildende als Botschafter für die duale Berufsausbildung

Im Projekt AusbildungsScouts engagieren sich Unternehmen, Auszubildende und Schulen gemeinsam, um Schülerinnen und Schülern allgemeinbildender Schulen die Berufsausbildung näher zu bringen.

AusbildungsScouts, in der Regel Auszubildende aus dem 2. oder 3. Lehrjahr, besuchen die Vorabgangsklassen aller allgemeinbildenden Schulen. Dort informieren sie über ihren Ausbildungsalltag, das erlebte Berwerbungsverfahren, den Ablauf der Ausbildung sowie ihre berufliche Perspektiven. Dadurch soll den Schülerinnen und Schülern ein authentisches Bild der dualen Berufsausbildung vermittelt werden.


Zielgruppe:
Schülerinnen und Schüler der Vorabgangsklassen allgemeinbildender Schulen

Nutzung/Teilnahme:
Unternehmen können das Projekt mit einem Auszubildenden unterstützen

Kosten:
keine Kosten

Anbieter:
IHK zu Coburg
gefördert vom bayerischen Wirtschaftsministerium

Ansprechpartner:
Natalie Büchner
Regionalkoordinatorin AusbildungsScouts
Schloßplatz 5
96450 Coburg
Tel. 09561 7426-71
natalie.buechner@coburg.ihk.de