Kompetenzzentrum für Maschinen- Anlagenbau und Automotive

Fach- und Führungskräftesicherung für den Technologiesektor am Standort Coburg

Das Kompetenzzentrum unterstüzt bei der Vernetzung zwischen Unternehmen sowie Bildungsträgern mit interessierten (Nachwuchs-)Fach- und Führungskräften und kann dabei auf viele Partner zurückgreifen.

Durch verschiedene Maßnahmen hat das Kompetenzzentrum das Ziel, die mittel- und langfristige Sicherung des Fach- und Führungskräftenachwuchses, für die Branchen Maschinen- Anlangenbau und Automotive, zu gewährleisten. Dafür arbeitet das Kompetenzzentrum eng mit zahlreichen Partnern aus der Region zusammen. Zu diesen zählen Unternehmen des Technologiesektors, die Agentur für Arbeit, Institute, Wirtschaftsförderungen, Schulen, Berufs- und Hochschulen, Verbände und Weiterbildungseinrichtungen.

Die Maßnahmen beinhalten unter anderem die Unterstützung bei der Berufsorientierung und individuelle Beratung von interessierten Nachwuchskräften zu Karrieremöglichkeiten im Maschinenbau, der Automotiveindustrie und verwandten Technologiebranchen. Weiterhin unterstützt das Kompetenzzentrum Unternehmen und Schulen - beispielsweise durch Vorträge, Workshops oder bei der Vernetzung durch Praktika und Firmenbesuche.


Zielgruppe:
Regionale Unternehmen auf der Suche nach Fachkräften
Schulen der Region
SchülerInnen der allgemeinbildenden Schulen
Auszubildende in einem Unternehmen des Maschinenbaus oder der Automotive-Industrie
Studenten im Bereich der Technologiebranche

Kosten:
Das Angebot ist kostenlos.

Anbieter:
IHK zu Coburg

Ansprechpartner:
Thomas Aue
Projektleiter
Schlossplatz 5
96450 Coburg
Tel. 09561 7426-787
thomas.aue@coburg.ihk.de

www.kompetenzzentrum.coburg.ihk.de