Projekt:ING - Mentoringprogramme für (angehende) Ingenieurinnen

STUDENTINNEN VERNETZEN, ERFOLGREICH NACHWUCHS GEWINNEN

Beim Mentoring von Projekt:ING der Hochschule fördern Ingenieurinnen aus der Berufspraxis Studentinnen über einen langen Zeitraum und stärken bei ihnen Fähigkeiten, die auch für Unternehmen wichtig sind.

Teil eines starken Netzwerks zu sein, kann im Berufsleben entscheidend sein. Eine Mentorin (Ingenieurin) aus einem Unternehmen und eine Mentee (Studentin der Hochschule Coburg) ist eine Konstellation, von der alle etwas haben. Studentinnen lernen von einem konkreten Vorbild und profitieren davon, dass sich Frauen vor ihnen schon mit ähnlichen Fragen beschäftigt haben. Die Mentorinnen wiederum erleben hautnah aktuelle Entwicklungen und erfahren auch, wie die jüngere Generation denkt. Gleichzeitig nützt den Unternehmen Mentoring als erprobtes Mittel zur Nachwuchsentwicklung. Sie begleiten die Studentinnen persönlich, lernen sie gut kennen und können ihnen eine solide Grundlage für eine Karriere im Unternehmen aufbauen. Begleitet wird das Mentoring durch Seminare, Firmenbesuche und -vorstellungen sowie Netzwerktreffen.


Zielgruppe:
Studentinnen der Hochschule Coburg und Unternehmen in der Region

Nutzung/Teilnahme:
Start up - das studieninterne Mentoring
Fit for Future - das Absolventinnen-Mentoring

Kosten:
keine

Anbieter:
Hochschule Coburg
Projekt:ING
Friedrich-Streib-Straße 2
96450 Coburg

Ansprechpartner:
Barbara Köbler, B.A. Soziale Arbeit
Friedrich-Streib-Straße 2
96450 Coburg
Tel. 09561 317557
barbara.koebler@hs-coburg.de
www.hs-coburg.de/projektING