Coburger Wirtshauskultur - Ost-West-Dinner mit Zeitzeugengesprächen

CR: Ralf Pätzold, Bundesarchiv

​Mehrere Jahrzehnte lang verlief die innerdeutsche Grenze nur wenige Kilometer von Coburg entfernt und trennte Nachbarorte unmenschlich voneinander ab. Im gesamten Gebiet des Coburger Landes gibt es markante Orte der ehemaligen Grenze und viele Menschen mit spannenden Erfahrungen über die Zeit der deutschen Teilung.

Um einen Blick auf die jüngere deutsch-deutsche Geschichte zu werfen, lädt das Regionalmanagement unter dem Motto "Wirtshauskultur" zu zwei Zeitzeugenabenden der besonderen Art ein:

Bei einer Führung zu historischen Gedenkstätten und einem anschließenden 3-Gänge-Menü, mit typischen Gerichten aus dem damaligen Ost- und West-Deutschland, erfahren Sie im Verlauf des Abends aus erster Hand die Erlebnisse von spannenden Zeitzeugen der Teilung Deutschlands aus der Region.


Wirtshauskultur im Landgasthof Wacker

Wirtshauskultur im Landgasthof Wacker

Datum: Freitag - 20. Juli 2018

Programmablauf:

  • 18 Uhr - Führung Gedenkstätte Billmuthausen - ein von der ehemaligen DDR fast vollständig "geschliffenes" Dorf

    • Dr. Rüdiger Stengel, Förderverein Gedenkstätte Billmuthausen
    • Treffpunkt: Gedenkstätte Bilmuthausen · 98663 Bad Colberg-Heldburg

  • 19 Uhr - Ost-West-Dinner mit Zeitzeugengesprächen im Landgasthof Wacker

    • Landgasthof Wacker · Billmuthäuser Straße 1 · 96479 Bad Rodach / Gauerstadt
    • Zeitzeugen/Referenten:

      • Dr. Heinz Köhler - ehemaliger Landrat Kronach
      • Willibert Lankes - ehemaliger Grenzpolizist Neustadt

    • Moderation: Rico Böhme, Radio EINS Moderator


Wirtshauskultur im Gasthaus zum Auerhahn

Wirtshauskultur im Gasthaus zum Auerhahn

Datum: Freitag - 27. Juli 2018

Programmablauf:

  • 18 Uhr - Führung ehemaliger Grenzturm Eisfeld - Gedenkstätte "Innerdeutsche Grenze - Grenzübergangsstelle Eisfeld-Rottenbach"

    • Gerd Braun - ehemaliger Bürgermeister Eisfeld
    • Treffpunkt: Gedenkstätte Grenzturm Eisfeld Rottenbach · 98673 Eisfeld

  • 19 Uhr - Ost-West-Dinner mit Zeitzeugengesprächen im Gasthaus zum Auerhahn

    • Gasthaus zum Auerhahn · Rottenbacher Str. 8 · 96486 Lautertal
    • Zeitzeugen/Referenten:

      • Reiner Sesselmann - ehemaliger Landrat Sonneberg
      • René Hähnlein - ehemaliger politischer Häftling in der DDR

    • Moderation: Oliver Schmidt, Redaktionsleiter Coburger Tageblatt


Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Eine vorherige Anmeldung für die Veranstaltungen ist erforderlich – der Ticketverkauf endet jeweils vier Tage vor der Veranstaltung!

Die Tickets haben einen Preis von 25 € pro Person.

Im Preis enthalten sind

  • die Führungen
  • die Vorträge am Abend
  • ein 3-Gänge-Menü mit Hauptgerichten vom Buffet
  • und ein Begrüßungsgetränk (weitere Getränke sind im Ticketpreis nicht enthalten).

Verkaufsstellen:

Tickets erhalten Sie in den jeweiligen Gaststätten

  • Landgasthof Wacker · Tel. 09564-92384
  • Gasthaus zum Auerhahn · Tel. 09566-790

oder in der

  • Geschäftsstelle des Coburger Tageblatts – Hindenburgstraße 3a · 09561-888125.

Bitte beachten Sie:

  • Während der Veranstaltungen werden Fotos zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit gemacht.
  • Die Veranstaltungen finden nur bei Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl statt, bitte hinterlassen Sie daher Kontaktdaten beim Ticketkauf. Die Daten werden danach unverzüglich gelöscht und nur zum Zweck der Information über Veranstaltungsänderungen erhoben.

Kontakt

Kontakt

​Ihre Ansprechpartnerin bei Rückfragen:

Annabelle Menzner

Landratsamt – Lauterer Straße 60 – 96450 Coburg

Telefon: 09561/514-413

Fax: 09561/514-89-413

Email: annabelle.menzner[at]region-coburg.de

www.region-coburg.de